News
SASP Frühjahrstagung 2017 2017-11-02
Am 9. Mai 2017 fand die Frühjahrstagung in Biel statt im Hotel Mercure Placa.
Die geschäftlichen Traktanden (Details siehe Protokoll im Mitgliederbereich) betrafen u.a. Wahlen von Neumitgliedern in den Vorstand sowie eines Revisors.
Vorträge hielten Dr. D. Wüstkamp (Ametek) über "Neue Perspektiven bei der ICP-OES Analytik gekoppelt mit Elektrothermo Verdampfung (ETV) von Festkörpern.
Sowie Dr. Tauno Jalanti (Microsan Service SA) über Anwendungen der Scanning Electron Microskopie gekoppelt mit Energiedispersiver Röntgenfluoreszenz Microanalyse.
Am Nachmittag stand die Vorstellung der Firma Deloro HTM mit Führung durch die Fabrikation auf dem Programm.
Herbsttagung SASP 2016 2016-11-07
Die Herbsttagung der SASP fand am 18. Oktober in Bern statt.
Herr Prof. Kurt Heininger hielt einen äusserst interessanten Vortrag über die Evolutionstheorie mit der er sich seit Jahren intensiv beschäftigt.
Im Mitgliederbereich finden Sie die Präsentation von Prof. Heiniger → (Mitgliederbereich )

Am Nachmittag führte Herr Dr. Helmlin die Anwesenden in die spannenede Tätigkeit des Kontrolllabors des Kantonsapothekeramtes ein. Das Labor befindet sich im Pharmazeutischen Institut der Universität Bern an der Baltzerstrasse.
Speziell das mobile Labor zur Drogenscreening während Grossanlässen (Love Parade, ZH) ist eine Eigenentwicklung des Kontrolllabors und dient vor allem der Prävention vor gefährlichem Drogenkonsum sowie der Aufklärung, dass Drogen vom Schwarzmarkt nicht unbedingt das enthalten, was die Dealer behaupten....
Frühjahrstagung der SASP am 26. April 2016 2016-05-16
Die Frühjahrstagung fand bei der Firma Vifor Pharma SA in Villars-sur-Glâne (Fribourg) statt.

Herr D. Bonvin  präsentierte die neuen Geräte von Thermo Fisher und ihre Applikationen für OES , XRD, XRF und Automation. Herr R. Cicciarelli sprach über Schwermetalle in Pharma Produkten. Hoffnungen und Probleme für die Bestimmung gemäss Pharmacopoeia.

Herr Dr. Mantelli stellte die Vifor Pharma in Geschichte und Gegenwart vor. Anschliessend gab es eine Führung durch die Produktion und Labors der Vifor.
Die Firma Vifor gehört zur Galenica Gruppe und ist führend in Forschung und Entwicklung von Medikamenten gegen Eisenmangel.